Nun war sie wieder angeklagt, weil sie Käse, Quark und Kartoffeln gestohlen hatte – aus Geldnot und weil sie Hunger hatte, erzählte die Angeklagte. Wir sind beeindruckt, nicht allein davon, dass der Richter einen ganzen Saal des Amtsgerichts sein Eigen nennen darf (andere Vorsitzende beschränken sich auf "mein Senat" oder "meine Kammer", was auch sehr schön, aber immerhin noch nicht zum Immobilieneigentum geronnen ist), sondern auch von der reflektierten Konstanz des Humors. Am unteren wie am oberen Ende passt es eigentlich nicht mehr, weil die Summen (Produkte aus Tagessatzzahl und Tagessatzhöhe), die herauskommen, der Schuld nicht mehr angemessen sind. Will sagen: Etwas Empathie ist nicht schlecht in dem Job. Eine verbale Breitseite bekam jüngst der Anwalt des Rappers Gzuz, Christopher Posch, ab. Es scheint mir wichtiger, in solchen Zerrbildern sich selbst zu spiegeln und beides ernst zu nehmen. September 2020. ", und fügt an, dass dies "respektlose Angeklagte" zu hören bekommen. Wir erwähnen diese - in Rechtsprechung und Wissenschaft unbestrittene - Entscheidung zur Abrundung der zitierten "Bild"-Geschichte über den "Knallhart-Richter". Johann Krieten (l.) und der Rapper Gzuz. ". Strafrichter lieben die Vorstellung, sie kennten das Leben in all seinen Höhen und besonders seinen Abgründen. Tatsächlich sind Richter im Durchschnitt weder weiser noch intelligenter noch lebenserfahrener noch moralischer als der Durchschnitt der Menschen, über die sie richten. Dazu gehört allerdings, wenn man denn schon so etwas Spannendes und Großmächtiges und Wichtiges studieren und die Robe anziehen und die ganze Staatsgewalt in die Welt hinauspräsentieren darf, dass man sich ein paar Gedanken macht über die Blickwinkel, aus denen die anderen Figuren im Saal auf die Szene blicken. Trägt gerne Karohemden und ist bekannt für harte Urteile und deutliche Worte. Doch es gibt Fälle, die zeigen, dass Krieten auch sehr milde Entscheidungen trifft. „Sie sind ein Sozialrüpel. September: "Geliebt und gefürchtet: Das ist der Richter, der 'Gzuz' die Mega-Strafe aufbrummte", Und "Focus", 30. 2 StR 474/17) sowie das in derselben Sache schon am 31. Wenn er die Akten gelesen hätte, so Krieten zu dem berühmten Verteidiger Bossi, „hätten Sie nicht so einen unsinnigen Antrag gestellt“. Manchmal schadet die Erfahrung auch: Man erlebt manche Gespräche am Kaffeetisch und viele Urteilsberatungen nicht ohne Weiteres als Inbegriff des Unausweichlichen, Gesollten und Erleuchteten und erträgt sie gelegentlich nur mit hohem Maß an Disziplin, was, wie alles, nicht stets gelingt. Hamburger Richter Johann Krieten (M.), Rapper Gzuz (r.) und dessen Anwalt Christopher Posch (l.), 8. Im Fall von Richter Krieten bedeutet das, dass er dem Rapper vorgehalten hat: „Wer, wenn nicht Sie, gehört in den Knast?“. Sie hat übrigens, um das zu lernen, während ihrer gesamten, acht Jahre währenden Ausbildung genau null Stunden aufgewendet. Klicken Sie auf den Button, spielen wir den Hinweis auf dem anderen Gerät aus und Sie können SPIEGEL+ weiter nutzen. Wir wollen also hier - wie auch sonst - nichts "verharmlosen". Über sein Urteil diskutieren Menschen in ganz Deutschland: Amtsrichter Johann Krieten (61) verurteilte einen bisher unbestraften G20-Flaschenwerfer zu 31 Monaten Haft (MOPO berichtete). August 2017 unter der Headline: "Das ist Hamburgs Knallhart-Richter" zu berichten: "Der erste Prozess gegen einen G20-Chaoten (21) am Montag ging mit einem knallharten Urteil zu Ende: 31 Monate Haft, keine Entlassung aus der Untersuchungs-Haft, Abgabe einer Blutprobe für die Verbrecher-Datenbank! Für die Beschuldigten und Zeugen stellt sich die Sache dagegen als angespannte Ausnahmesituation dar; sie können in fast keiner Hinsicht ein "normales", ihrem Alltagsleben entsprechendes Verhalten zeigen; gerade dies ist (auch) Sinn der Inszenierung. Über die Abgründe wissen sie allerdings sehr häufig nicht mehr zu erzählen als die Anzahl der Messerstiche, mit denen sich der brutalste ihrer Angeklagten seiner Feinde entledigte, die Zerstückelungen der Leichen und die Methoden der Gewalt. So ein Satz kann polarisieren. Sein Name: Johann Krieten (61), Richter am Amtsgericht Mitte, Brille, Bart, Rock-Musik-Fan. Es gibt bis heute ähnlich kritische Bemerkungen von Krieten gegenüber Verteidigern, wenn er beispielsweise deren Aktenkenntnis für unzureichend hält. Das heißt nicht, dass Anstand keine Rolle spielt - ganz im Gegenteil. An dieser Stelle gilt es zunächst einmal zu sagen: Menschen, die einem erstens biografisch-persönlich und zweitens strukturell-systematisch unterlegen sind, zu verhöhnen, ist weder schwierig noch mutig; es ist leicht und eher erbärmlich. Verstoß gegen das Waffengesetz, Drogendelikte, versuchter Diebstahl, Körperverletzung: In diesem Prozess ging es um etliche Straftaten des vielfach vorverurteilten 32-Jährigen. Der leidenschaftliche Rennradfahrer, für seinen langen Atem bekannt, zeigte auch hier Durchhaltevermögen und viel Biss auf der Suche nach der Wahrheit: Der Richter sichtete Stapel von Kontounterlagen und lud Banker und Insolvenzverwalter als Zeugen. Zum Glück, so denken er und seine Dienstvorgesetzten, macht er den Job schon 20 Jahre und hat alles mal gesehen. Es ist übrigens - am Rande angemerkt - stets interessant und gelegentlich erheiternd zu erleben, was geschieht, wenn man eine der professionell anwesenden Personen, die am Verfahren nicht beteiligt sind, überraschend in eine Rolle als Beweisperson führt: Ein Journalist oder Zuschauer wird plötzlich Zeuge, ein Verteidigerassistent soll Erklärungen abgeben und so weiter. Richter Johann Krieten versteht bei Verhandlungsführung keinen Spaß . In jedem Fall hat dieser Richter mit seinem Urteil, mit dem er einen der bekanntesten Rapper Deutschlands zu anderthalb Jahren Gefängnis verurteilt hat, der gegen ihn zusätzlich eine satte Geldstrafe von 510.000 Euro verhängt und ihm gehörig die Leviten gelesen hat, bewiesen: windschlüpfrig sein, gefällig, leise, das ist Krietens Sache nicht. Doch mit so einer Showeinlage ließ Krieten sich nicht täuschen. Er hat das schon früher hinlänglich gezeigt, durch knackige Urteile und markante Worte, die für Schlagzeilen weit über Hamburgs Grenzen hinaus sorgen. Doch Interviewanfragen lehnt der 64-Jährige konsequent ab. Sollte sich da ein sehnsuchterfüllender Vaterdarsteller ins Herz der Hamburger Jugend gerichtet haben? Johann Krieten (l.) und der Rapper Gzuz. Als der Gerichtsprozess kurz darauf beginnt, soll Richter Johann Krieten vom Deutschrapper geduzt worden sein. Aber einen Strafverteidiger vor dem Mandanten und der Öffentlichkeit zu verhöhnen, ist gänzlich unangemessen, weil es sich auf das Niveau eines imaginären, hämischen Publikums begibt und die Institution in den Dreck zieht. Seine erste Straftat beging er mit 15 Jahren. In der vergangenen Woche war es wieder so weit: Wir durften, gedruckt, digital und gestreamt, das wiedergängerische Erscheinen eines neuen "Richters Knallhart" aus Hamburg erleben. Die Strafjustiz ist schwach bei intelligenter und mächtiger Kriminalität, stark und manchmal großmäulig gegen Unterschichtenkriminalität. Daran ist im Übrigen nichts Knallhartes, nichts Witziges und nichts Wehrhaftes; es ist einfach nur peinlich. Nun wollen wir hier gewiss nicht unkritisch das Lied der Verteidiger singen, deren Sensibilität, was die interessengeleitete Emotionssimulation angeht, auch nicht in allen Fällen vom Feinsten ist. Aktuelle Nachrichten und Hintergründe aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport - aus Hamburg, Deutschland und der Welt. Herr "Gzuz", der Künstler, soll zusätzlich zu seinen 18 Monaten ohne Bewährung noch 300 mal 1700 Euro zahlen, weil er seine "Gangsta"-Taten zur Selbstinszenierung, also zur "Werbung" für den Gangsta-Rap eingesetzt habe; da schlägt der schlaue Richter Knallhart mit dem Paragrafen 41 StGB zu: "Hat der Täter sich durch die Tat bereichert oder zu bereichern versucht, so kann neben einer Freiheitsstrafe eine … Geldstrafe verhängt werden…". Doch Sefadin L. tauchte schließlich im Ausland unter, sehr zum Ärger des Richters: „Ich habe den Eindruck, dass hier die Justiz verarscht wird!“ Im selben Verfahren machte Krieten klar, dass er auch die Arbeit der Polizei sehr kritisch sehen kann: Den zuständigen Milieu­ermittlern bescheinigte er eine „überaus bedenkliche Nähe zur Organisierten Kriminalität“, nachdem diese ausgesagt hatten, man habe mit einem Kiezpaten „auf Augenhöhe“ verhandelt. Sie lesen richtig: "Geliebt und gefürchtet" ist er angeblich. September 2020. Sehr beliebt ist die Interviewfrage, ob dies dem Interviewten später "in seiner Richtertätigkeit" genützt habe. Jeder Mensch möchte sich "verwirklichen" in seinem Beruf, so oder so, und entgegen allen Behauptungen ist der Beruf des Strafrichters kein abgebrühtes Hantieren mit tausendmal gehörten Lügen und Belanglosigkeiten, sondern ein ständiger Kampf mit der Emotion, der Empathie, der fremden und der eigenen Angst und mit der Macht, über die man nicht um der eigenen Verdienste willen verfügt. Dann zog Krieten seine Robe aus und führte den Jungen vom Gerichtssaal in den Keller in die Untersuchungshaftanstalt. Na ja: Kann man vielleicht machen (ich kenne die schriftlichen Urteilsgründe nicht), muss man aber sicher nicht. Der Fall an sich ist nicht besonders spannend. Die erste betrifft die Verhandlungskultur, die hier geschildert und von den genannten Presseberichten mit teils ausdrücklicher Zustimmung, teils verhaltenem Erschrecken bewertet wird, jedoch in keinem Fall als das, was sie nach meiner Ansicht ist: übergriffig und unangebracht. Nein, ganz so schlimm ist es noch nicht: "Geliebt" wird Herr K., so erfahren wir, "von der Presse für seine kernigen Sprüche". SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. Wenn es stimmt, was der "Focus" als "Schlusswort" des Vorsitzenden K. gegenüber einem Strafverteidiger zitiert: "Sie haben in diesem Verfahren Schiffe-Versenken gespielt, aber der Einzige, den sie versenkt haben, ist ihr Mandant", so ist das, volkstümlich gesprochen, völlig daneben. Und in Anspielung auf Poschs zahlreiche Auftritte in Fernsehsendungen rüffelte er: „Wir verhandeln hier nach der Strafprozessordnung und nicht nach einem Drehbuch.“. In der kleineren Münze, am Amtsgericht, wo Säufer, Rapper, Hausmänner und Fachverkäuferinnen sich ihre Lebenshilfen abholen, sind meist keine Professoren zur Hand; da muss der Amtsrichter alles selbst wissen. Zuletzt sorgte er für Aufsehen mit zwei knallharten Urteilen bei G20-Prozessen. Das bekam auch der frühere Chef der inzwischen aufgelösten Rocker-Gruppe „Mongols“, Erkan U., zu spüren, dem Krieten das MEK ins Haus schickte. Ob diese stimmt, weiß ich nicht. Zuviel des Guten für den 63-Jährigen, der ein Ordnungsgeld von 300 Euro verhängte – und nach dem Gerichtsärztlichen Dienst verlangte. „Das ist wohl die teuerste Beleidigung Hamburgs“, fasste Krieten in seinem Urteil zusammen. August 2018 (Az. 15 Euro Geldstrafe ist aber auch für einen Bagatelldiebstahl zu wenig, und 450.000 € sind, bei aller Liebe zum Sozialneid, ebenfalls nicht mehr schuldangemessen. Damit ist aber wenig erklärt, wenn der Fragende solche Erfahrungen nicht ebenfalls hat. Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist? 187 Strassenbande: Gzuz verdient wohl Millionen. Johann Krieten: Der Richter, der sich nichts bieten lässt. Und 510.000 Euro "Zusatzstrafe" liegen jedenfalls in einem etwas märchenhaften Bereich, selbst wenn der Künstler Gzuz ein Monatsnettoeinkommen von 51.000 Euro haben sollte. Richter sind es auch nicht, jedoch aus anderem Grund: Wer meint, er sei deshalb zum Richter geworden, weil er über ein so unvergleichliches Gespür für das Richtige, die Wahrheit und die menschliche Natur verfüge, hat schon verloren vor dem Weltgericht der Lächerlichkeit. Beispiel: Nehmen wir einen Ladendiebstahl im Wert von zehn Euro und eine Geldstrafe von 15 Tagessätzen. Der Verteidiger sei teilweise „unvorbereitet“ durchs Verfahren „geirrlichtert“, rügte Krieten den Anwalt am Ende des Prozesses gegen den Frontmann von 187 Strassenbande. Den Mann finden wir gut. Richter Johann Krieten ging in seinem Urteil über den Antrag des Staatsanwalts hinaus und verhöhnte Gzuz-Anwalt Christopher Posch mit derben … Richter Johann Krieten ist bekannt für seine konsequenten, manchmal harten Urteile. Ende 2011 wurde er wegen … mehr. „Charakterlos und schäbig“ – Urteile, über die man spricht, 87-Strassenbande-Rapper Gzuz von eigenem Prozess ausgeschlossen, 187 Strassenbande: Gzuz bedauert aggressives Verhalten vor Gericht, Die 187 Strassenbande ist ein Kollektiv aus mehreren Hamburger Hip-Hop-Künstlern, Die bekanntesten Rapper sind Bonez MC und Gzuz, Gründer Bonez MC (bürgerlich: Johann Lorenz Moser) gilt als kreativer Kopf, Gzuz (bürgerlich: Kristoffer Jonas Klauß) als Gesicht der Gruppe, Der 187 Strassenbande gehören außerdem die Rapper LX, Maxwell und SA4, der Produzent Jambeatz sowie die Sprayer Frost und Track an, Der Musikstil der Strassenbande ist dem Genre Gangsta-Rap zuzuordnen, Die Mitglieder der 187 Strassenbande geraten wiederholt in Konflikt mit der Polizei, vor allem wegen Drogen und Waffen, Der Name der Gruppe leitet sich aus dem US-amerikanischen Polizeicode "187" ab, 187 ist außerdem die Nummer des Paragraphen im kalifornischen Strafgesetzbuch, in dem Mord behandelt wird, Keimzelle der 187 Strassenbande ist St. Pauli, dort befindet sich auch das eigene Tattoostudio 187 Ink. Sind Sie sich sicher, dass Sie sich abmelden möchten? Der Hamburger Amtsrichter Johann K. (63) kennt keine Gnade.". Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit. Einzigartige Wohnung mit eigenem Garten in exklusiver Lage. Das waren zwar keine Verbrechen (Mindeststrafe ein Jahr, wie zum Beispiel Rechtsbeugung), aber (insbesondere bei Wiederholung) auch keine Bagatellen. Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! "Wer, wenn nicht Sie, gehört in den Knast? Kein Anlass zur Sozialromantik! Bloß belustigte Herablassung über derart eingeschliffene Verkennungen ist daher zu wenig und wiederholt letztlich, was sie zu kritisieren vorgibt. Hamburger Richter Johann Krieten (M.), Rapper Gzuz (r.) und dessen Anwalt Christopher Posch (l.), 8. Deshalb weiß eine 49-jährige Strafrichterin, Einzelkind aus einem Zahnarzthaushalt, schon nach kurzer Einarbeitungszeit wirklich genau, wie es auf dem Straßenstrich, im Sozialamt, in der Bahnhofshalle und unter Amphetaminsüchtigen zugeht; und was eine 21-Jährige mit abgebrochener Friseurinnenlehre und Großflächentattoo samstagnachts denkt, will, träumt und reflektieren kann, wenn sie mit zwei Ecstasy in der Birne auf einem Beifahrersitz Platz nimmt, kann sich die Richterin bestimmt sehr gut vorstellen. Mai 2012 ergangene Urteil (Az. Er stellte den Fall ein, allein mit der Auflage, dass die Hamburgerin sich bei offiziellen Stellen Hilfe holen muss, um in Zukunft mit ihrer sehr schmalen Rente auszukommen. In aller Regel sind Richter den Personen, die als Beschuldigte vor ihnen erscheinen müssen, auch der Mehrzahl der Zeugen, rhetorisch überlegen. "Bild" machte 2017 noch mal einen Sequel-Versuch mit neuem Hauptdarsteller und wusste am 29. Der Münchner Anwalt war erst in ein Verfahren um den Tod eines Mannes eingestiegen, als der Prozess bereits seit Monaten lief – um dann mit einem Antrag aufzutrumpfen, man solle eine Blutspur vom Tatort endlich untersuchen, weil sich daraus Erkenntnisse auf den wahren Verbrecher ergäben. Die Höhe eines Tagessatzes beträgt ein Dreißigstel des (tatsächlichen oder zu erwartenden) monatlichen Nettoeinkommens (abzüglich Vorsorge, Unterhalt, Miete); und auf Tage wird sie umgerechnet, weil bei Nichtzahlung für jeden Tagessatz ein Tag "Ersatzfreiheitsstrafe" verbüßt werden muss (siehe Paragrafen 40, 43 StGB). Relativ wenige stammen aus Unternehmerfamilien, noch weniger aus der Unterschicht. The front man of the Hamburg hip-hop group 187 Strassenbande was accused of violating the gun law, drug possession and bodily harm, among other things. Im Gerichtssaal wurde deutlich, dass Richter Johann Krieten überhaupt nichts von Gzuz und der 187 Strassenbande hält. In kürzester Zeit wandelt sich dann die Haltung lässiger Coolness in angestrengte Aufgeregtheit, und mit leicht zitternden Fingern blättert die "erfahrene Gerichtsreporterin" (eine gern verwendete Berufsbeschreibung, die auf eine durch jahrelanges Dabeisitzen erlangte magische Erkenntniskraft verweisen soll), allein auf dem Zeugenstuhl, in ihren Notizen. Anschließend gestand der Junge im Gerichtssaal etwas blass um die Nase alles und versprach, künftig mit seinen Erziehern zusammenarbeiten und nicht mehr ab zu hauen.". Als Richter oder Richterin sollten Sie die Finger, selbst wenn Ihr rechtsstaatlicher Kompass kurzfristig ausgefallen sein sollte, auf jeden Fall von einer Nachahmung lassen, nachdem Sie den Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 15. „Wer, wenn nicht Sie, gehört in den Knast?“. Doch auch hier im Gerichtssaal gab Gzuz immer wieder den Bad Boy, grinste vor sich hin, zeigte vor Verhandlungsbeginn den Kamerateams beide ausgestreckten Mittelfinger, störte den Prozess wiederholt mit Zwischenrufen. Und so blickten beide während Krietens Urteilsbegründung mit versteinerter Miene vor sich hin, Verteidiger Posch und der erfolgreiche Gangsta-Rapper, der in seinen Texten Gesetze verhöhnt und sich als Polizeihasser inszeniert. September: "Der Richter, der sich nichts bieten lässt", "Hamburger Morgenpost", 30. Dass Krieten den Dingen gern selber auf den Grund geht, bestätigte sich etwa in einem Verfahren gegen einen Immobilientycoon, der angeklagt war, bei einem Parkplatzstreit einen Autofahrer beleidigt zu haben. Mittlerweile aber sollte der 32-Jährige es besser wissen. Gzuz, seit 2006 Mitglied der Hip-Hop-Gruppe 187 Strassenbande, machte schon früh Erfahrungen mit Drogen. Unter Profis kann man auch einmal eine harte Polemik ertragen, und gewiss muss man nicht jeden und jede mögen oder schätzen, der oder die die Hauptverhandlung als Kulisse der eigenen Wichtigkeit versteht. Er ist Autor eines jährlich überarbeiteten Standard-Kurzkommentars zum Straf­gesetzbuch und zahlreicher weiterer Fachbücher. Im Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz187ers hat sich der 32-jährige Angeklagte am Dienstag einen regelrechten Schlagabtausch mit dem Richter Johann Krieten geliefert. Sie sind da, wo sie agieren, außerdem in fast jeder Hinsicht "zu Hause": Ort, Anlass, Programm und Kommunikationsform entsprechen ihrer professionellen Routine; sie fürchten sich jedenfalls nicht an der Oberfläche dieser Vertrautheit. Nicht nur in diesem Verfahren wurde offensichtlich, dass der Richter es überhaupt nicht schätzt, wenn jemand versucht, ihn an der Nase herumzuführen. Richter Johann Krieten ist bekannt für seine konsequenten, manchmal harten Urteile. Der Kolumnist hat, wie biografisch gern vermerkt wird, einen "ungewöhnlichen Lebenslauf" aufzuweisen, in welchem neben einer etwas untypischen Kindheit und einer frühen Trennung vom Elternhaus eine recht lange Zeit als Hilfsarbeiter unterschiedlicher Härtegrade enthalten ist. Ich meine: Einfach mal ein bisschen an der Bescheidenheit vor der Sache arbeiten. Dem Juristenhumor ist allerdings ein gewisses Maß an Anankasmus eigen, den Betroffene gelegentlich mit Anarchismus verwechseln. Interessant wäre es zu erfahren, ob und wie gegebenenfalls die hierfür zuständige Staatsanwaltschaft in jenem knallharten Intensivtäterverfahren involviert und zugegen war. Es wurde deutlich in einem anderen Verfahren gegen einen vielfach vorbestraften G-20-Randalierer, gegen den Krieten vier Jahre verhängte und ihn gleich im Saal verhaften ließ. Eine Ausnahme gilt für die formale Gebildetheit: Die große Mehrzahl derjenigen, die vom Strafrechtssystem erfasst werden, stammt weiterhin aus den unteren sozialen Schichten der Gesellschaft, ist weniger informiert, gebildet, gewandt, wohlhabend und selbstgewiss als der Durchschnitt und gewiss als die durchschnittlichen Richter, die, wie eh und je, überwiegend aus der sogenannten gehobenen Mittelschicht stammen: Die Eltern sind höhere Beamte, Juristen, Ärzte, Freiberufler. Vielleicht hat Gzuz, Frontmann der Hip-Hop-Gruppe 187 Strassenbande, geglaubt, es ginge widerstandslos immer so weiter, stetig nach oben, wo Ruhm und Geld zu haben sind – ganz gleich, welche Straftaten er begeht, einerlei, wie sehr er sich in der Öffentlichkeit danebenbenimmt. Und damit meine ich nicht das Geschwätz, das heutzutage als Dauererregung über die Schlechtigkeit der Welt und das doppelt gespiegelte Selbsmitleid üblich geworden ist. Nur eine Heldengeschichte soll noch erzählt werden, die "Bild" uns 2017 verriet: "Einem Intensivtäter (14), der sich in der Verhandlung völlig quer stellte, sagte er mal in der Verhandlung: "So, ich zeige Dir jetzt, wo Du demnächst landen wirst." Für die Großartigkeit bleibt da noch genügend Raum, wenn sie denn tatsächlich irgendwo ist. Wer ist der Richter, der der linken Szene zeigt, wo der Hammer hängt?". Richter Johann Krieten versteht bei Verhandlungsführung keinen Spaß. Amtsrichter Johann Krieten ist bekannt für seine klaren Worte und sein radikales Durchgreifen. Die "Hamburger Morgenpost" zitiert den Knallhart-Richter mit dem charakterisierenden Spruch: "Wenn in meinem Saal einer Witze macht, bin ich das! Wenn Sie nicht Straf- beziehungsweise Jugendrichter sind, empfiehlt sich das schon im Hinblick auf die Paragrafen 239, 240, 241 StGB (Freiheitsberaubung, Nötigung, Bedrohung). Foto: picture alliance. Wer allerdings den Mann mit dem Dreitagebart, mit dem Faible für Sport und die Rolling Stones und dieser auf dem Gerichtsflur manchmal lässig wirkenden Ausstrahlung schon länger als Richter kennt, der hört schon mal Statements wie dieses: „Für mich ist das Richteramt ein Beruf, in dem ein wichtiger Dienst auch für die Gemeinschaft erbracht wird, weil wir auch für Rechtsfrieden sorgen.“ Krieten ist ein Jurist, der seinen Beruf mit Engagement und Leidenschaft ausübt und der dabei keine Probleme hat, als kantig zu gelten, als harter Brocken. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Er spricht nicht in Mikrofone und vor Kameras, sondern durch seine Urteile. Strafrichter wachsen nicht in Hartz-IV-Familien auf; sie wohnen nicht zu sechst auf 65 Quadratmetern; am 25. des Monats ist das Geld in der Regel noch nicht versoffen; sie können Französisch und ein bisschen Latein und fürchten sich bis auf den Grund ihrer Seele davor, sozial abzustürzen und verachtet zu werden, während ihre Klientel dieses Gefühl schon in der Kita inhaliert hat. Besonders schlimm wird es, wenn einer immer sagt: "Ich sage immer…", und dann seine Scherze aus der Robe heraus und nach unten spuckt und wirklich begeistert darüber ist, dass er es heute einmal wieder sagt. Aber Strafverteidiger sind nicht gehalten, vor Gericht eine Interpretation der Salomon-Rolle zu geben.

Talocan Phantasialand 2020, Wolf Reißt Hund Video, Interwetten Gutschein 5 Euro, Gefunden Goethe Interpretation, Die Affäre Semmeling, Philipp Poisel - Liebe Meines Lebens Noten,